Barcelona 2009
Ferienreisen mit dem FC Ezelsdorf – mehr als nur Fussball

64 Jugendliche und 11 Erwachsene verbrachten äußerst erlebnisreiche sieben Tage an der Costa Brava in Spanien.
Am Freitag vor Pfingsten startete der “Ezelsdorfer Ferien-Doppelstock-Express” mit zwei tollen Busfahrern nach 
Lloret de Mar. 
Die 17-stündige, komplikationslose Nacht-Anfahrt wurde mit wenig Schlaf, jedoch mit Gesang und guter Laune 
bestens überbrückt. Lieder wie “Eviva Espana” und “Heit is so a scheener Tag” u. v. a. m., wurden ein ums andere 
Mal gesungen. 

In Lloret de Mar im Hotel Don Juan angekommen, war man doch etwas erstaunt, “mitten drin” statt nur irgendwo 
dabei zu sein. Unzählige angebotene Attraktionen, viele Aktivitäten, Party-Meile ohne Ende, Harley-Treffen, 
attraktiver Strand mit klarem Wasser und 64 mittelfränkische Jugendliche mitten drin. Man musste vom Hotel aus 
nur über die Straße gehen. Das konnte heiter werden.

Am Sonntagnachmittag wurde der Aufstieg unseres 1. FCN im spanischen FCE- Vereinslokal “Café Tyrol” gefeiert. 
“Einmal verrückt sein und aus allen Zwängen fliehn” hieß es nicht nur für die  Jugendlichen, sondern auch für so 
manchen Erwachsenen.

Am Montag stand dann eine Stadtrundfahrt im 70 km entfernten Barcelona mit Besuch des “Camp Nou”, das 
Stadion des ruhmreichen FC Barcelona, auf dem Programm. 
Von Dienstag bis Freitag fand das 26. Internationale Pfingstturnier statt. Die “U 17 männlich” überstand in tollen 
drei Spielen die Gruppenphase, musste sich dann im Achtelfinale mit 2:1 äußerst unglücklich geschlagen geben. 
Der spätere Sieger war der FC Villingen, der den FC Freiburg im Elfmeterschießen bezwingen konnte.
Die “U 17 weiblich” kam erfreulicherweise bis ins Viertelfinale, in welchem man den Regensburger Mädels zwei 
Minuten vor Spielende mit 0:1 unterlag. Eine schwere “5-er-Gruppe” hatte die “U15 männlich” zugelost bekommen. 
Beide späteren Endspielgegner, der SV Sandhausen, sowie der SSV Reutlingen machten ein Vorrücken ins 
Achtelfinale unmöglich. Die stimmungsvolle “Alltogether-Siegerehrung” mit großem Abschlußfeuerwerk vor ca 4000 
Zuschauern im Stadion in Pineda de Mar beendete am Freitagabend das Turnier.
Pfingsten soll zur Reisezeit für die Ezelsdorfer Fussball-Jugend samt Anhang werden. Ein Ausflug im nächsten Jahr 
ist bereits fest eingeplant.Wohin es im nächsten Jahr gehen wird, hängt von der “KOMM-MIT”-Organisation dem 
offiziellen DFB-Kooperations-Partner im Bereich der Jugendarbeit ab.Im Angebot stehen der “Cattolica-Football-Cup” 
in Italien oder das “Croatia-Football-Festival”. Jedoch wurden diese Turniere in den letzten Jahren ohne weibliche 
Beteiligung gespielt. Aber, ohne Mädchen geht es nicht in der FCE-Jugend-Reisegruppe. 
Schau’n mer mal, was werden wird.

Wer kraftlos dem Alltag erliegt, der schaue sich die Jugend an. Dann sieht er: Es lohnt sich zu leben.

Horst Eckersberger FC-Ezelsdorf@t-online.de Tel. 09183/7767

 






Seite drucken

Seitenanfang